16. September 2008 16:19

Countdown 

Ausschreibung zum PR-Staatspreis endet

Die Teilnahme am Staatspreis für Public Relations 2008 ist nur noch wenige Tage möglich.

Ausschreibung zum PR-Staatspreis endet
© PRVA

Finale der Ausschreibung zum Staatspreis für Public Relations 2008: Der Public Relations Verband Austria (PRVA) schreibt den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ausgelobten Staatspreis für Public Relations aus. Die Teilnahmefrist zu dem renommierten Wettbewerb läuft nur noch bis Freitag, 19. September.

Unternehmen aus allen Wirtschaftsbranchen, Institutionen, Organisationen und Verbände sowie selbstständige PR-Fachleute sind eingeladen, ihre Kommunikationskonzepte in den Kategorien interne Kommunikation, Non-Profit, Consumer-PR, Corporate Publishing, Corporate-Themen und Public Affairs einzureichen. Die Projekte oder Kampagnen müssen im Zeitraum zwischen dem 1. Jänner 2007 und dem 30. Juni 2008 umgesetzt worden sein.

Neue Spielregeln
PRVA-Präsident Martin Bredl und der Juryvorsitzende Wolfgang Fingernagel laden alle PR-Profis ein mitzumachen, weil durch die Einführung neuer „Spielregeln“ der Wettbewerb um einen Kategoriensieg (bisher: Nominierung) und um den Staatspreis heuer noch spannender und bunter werden wird. Die Verleihung des Staatspreises für Public Relations 2008 erfolgt im Rahmen der PR-Gala am 26. November 2008 im MuseumsQuartier Wien.

Details zum Staatspreis 2008 sowie der vollständige Ausschreibungstext inklusive Anmeldeformular zum Download unter www.prva.at/events/staatspreis_a.html.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |