11. Jänner 2008 10:06

Verstärkt 

BBDO holt Dietmar Dahmen

BBDO-Chef Thomas May will mit Dietmar Dahmen im Team das „Querdenker“ forcieren.

BBDO holt Dietmar Dahmen
© BBDO Austria

Neuer kreativer Kopf bei der BBDO Austria. Die Wiener Agentur holt sich „Querdenker“ Dietmar Dahmen an Bord. Mit Dahmen im Team will die Agentur sich für die künftigen Anforderungen der Branche rüsten, in der sich die Grenzen zwischen den verschiedenen "Disziplinen“ immer verwischen.

Karriere-Stationen
Dahmen begann seine Karriere als Stratege bei Lintas Hamburg, kam über Springer & Jacoby Hamburg nach Los Angeles, wurde CD bei Heye & Partner in München, für die er über das DDB Network zweitweise in New York als einer der global CD’s für Compaq kreativ verantwortlich war, und wechselte 2000 als Executive Creative Director zu Ogilvy nach Wien. Nach der Geburt seine Sohns machte sich Dahmen selbstständig und arbeitet für große eigene Kunden wie Siemens, Austrian Airlines, Sat.1 und ProSieben sowie - neben Ogilvy – auch weiterhin für nationale und internationale Werbeagenturen als freier CD.

Expertise als Trainer
Neben dieser „werblichen“ Erfahrung, entwickelte Dietmar Dahmen ein großes Know-how im zielgerichteten Querdenken für weltweit operierende Marken und Unternehmen und erarbeitete sich eine große Expertise in Training und Ausbildung.

"Die Zeiten der Black Box Agenturen sind vorbei. Die neue Welt braucht offenere Strukturen. Die BBDO geht diesen Weg pro-aktiv vor. Ich freue mich darauf in Österreich mit Thomas May (Anmerkung: CEO BBDO Austria) und den Mitarbeitern von BBDO Wien die erste Werbe-Community des Landes zum Leben zu bringen“, meint Dahmen zu seiner neuen Aufgabe.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare