01. April 2008 16:19

Euro-Fieber 

Bank Austria hüllt sich in Werbenetz

Die bank Austria als"Nationaler Förderer" der EURO 2008 verhüllt ihr Hauptgebäude mit riesigen Werbenetzen.

Bank Austria hüllt sich in Werbenetz
© Bank Austria

Euro-Motions bei der Bank Austria. Als sogenannter Nationaler Förderer des Fußball-Turnieres startet die Bank einen groß angelegten Werbeauftritt. Und das im wahrsten Sinn des Wortes. Bis zum Ende der Fußball-Europameisterschaft wird das Bank Austria-Gebäude in der Lassallestraße 1 im zweiten Wiener Gemeindebezirk mit drei überdimensionalen Werbenetzen verhängt.

Die Banner wurden von der Firma HSW hergestellt und sind jeweils 22 mal 16,75 Meter groß. An der Gebäudeseite zur Walcherstraße in Richtung Bahnhof Wien Praterstern ist das Sujet "Fußball-Oma" angebracht, an der Ecke Lassallestraße das Sujet "Fußball-Bankberater" und am nächsten Gebäudefinger in Richtung Reichsbrücke ist das Sujet "Fair Fan" mit dem Host City Vienna Logo montiert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |