02. November 2007 08:17

Führungswechsel 

Bauer wird neuer ATV-Boss

Nach der Übernahme durch die Kloiber-Gruppe wurde der ATV-Chefsessel neu besetzt. Ludwig Bauer kommt, Franz Prenner geht zur Mediaprint.

Bauer wird neuer ATV-Boss
© TMG

ATV-Eigentümer Herbert Kloiber installierte mit sofortiger Wirkung Ludwig Bauer als neuen Vorstandsvorsitzenden bei ATV. Bauer, der bereits in Kloibers Tele München Gruppe (TMG) und beim Münchener TV-Sender Tele 5 als Geschäftsführer tätig ist, löst damit Franz Prenner an der Spitze von ATV ab. Christoph Schwedler bleibt ATV-Vorstand.

Andorfer winkte ab
Insider gehen allerdings davon aus, dass Bauer die Geschicke bei ATV nur interimistisch lenken wird, bis ein geeigneter Kandidat gefunden wird. Herbert Kloibers Wunschkandidat, der ehemalige RTL2-Mann Josef Andorfer, gibt ÖSTERREICH gegenüber zwar Gespräche zu, „hat allerdings andere Pläne“.

Grund der raschen Neubesetzung sind Prenners Karrierepläne. Er sollte bereits im Sommer in die Geschäftsführung der Mediaprint wechseln, war damals aber noch vertraglich (bis 2008) an ATV gebunden. Durch die Besetzung von Ludwig Bauer als neuem Mann bei ATV, ist Prenner jetzt vorzeitig frei und kann nun rasch zur Mediaprint wechseln.

Kloiber optimistisch
Kloiber hatte erst vor Kurzem den 42-Prozent-Anteil der Bawag an ATV übernommen und hält jetzt rund 97 Prozent des heimischen Privatsenders. Der Medienunternehmer hofft, dass der Sender in spätestens zwei Jahren die Verlustzone verlässt. Der ATV-Umsatz belief sich nach Angaben von Kloiber im Vorjahr auf 32 Millionen Euro, heuer sollen es knapp 50 Millionen werden.

Johanna Hager und Albert Sachs in ÖSTERREICH (2. November 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare