06. März 2008 09:54

Heiße Aktion 

"Blick" wirbt mit BHs und Shorts

Wäschesturm über Zürich. Die Tageszeitung "Blick" verstreute für eine Werbeaktion BHs, Fussballshorts, Hemden und Krawatten n der Stadt.

"Blick" wirbt mit BHs und Shorts
© Blick

Was war denn am Mittwoch in Zürich los. In der ganzen Stadt waren Büstenhalter, Fussballshorts, Hemden und Krawatten verstreut. Die Kleidungsstücke hingen an Rückspiegeln, Strassenschildern, Briefkästen und anderen exponierten Stellen. Insgesamt mehr als 1.000 Kleidungsstücke waren so über das Stadtgebiet verstreut.

Heisse Stories
An den Kleidungsutensilien hingen überdimensionale Etiketten, die Werbebotschaften wie "Die heissesten People-Storys. Jetzt im neuen Blick.", "Die gnadenlosesten Interviews. Jetzt im neuen Blick." und "Die schonungslosesten Sportberichte. Jetzt im neuen Blick." zierten.

Für die Guerilla-Werbeaktion zeichnet die Agentur "Buzzilla" aus der "Numéro 10"-Gruppe verantwortlich. Insgesamt 35 Personen waren im Einsatz und verteilten ab 3.00 Uhr die Kleidungsstücke. Übrigens: Jene Kleidungsstücke, die nicht von Passanten mitgenommen wurden, lässt "Blick" waschen und übergibt sie an eine karitative Organisation.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |