23. Oktober 2008 19:49

66-jährig 

Brigitte Xander ist tot

Die langjährige ORF-Mitarbeiterin Brigitte Xander verstarb im Alter von 66 Jahren.

Brigitte Xander ist tot
© ORF

In aller Stille wurde am Donnerstag einer der bekanntesten ORF-Stars beigesetzt: Brigitte Xander, die Frau mit dem Pagenkopf und dem rollenden "R", ist tot. 27 Jahre lang begrüßte sie Österreich in aller früh vor dem Mikro im Ö3-Wecker. Dort herrschte am Freitag Betroffenheit über den Tod der erst 66-Jährigen. Ö3-Senderchef Georg Spatt und der Sender trauern "um eine große Kollegin, die durch ihre sympathische und fröhliche Art die Geschichte von Ö3 mitgeschrieben hat".

"Eine ganze Generation von Ö3 Hörern und Ö3 Machern ist mit ihren unnachahmlichen sogenannten bunten Meldungen über Kurioses aus aller Welt groß geworden, ihr 100.000 Schilling Quiz war Fixpunkt vieler Sonntage und legendär waren Xanders Ö3 Wecker in Zusammenarbeit mit dem Sender Freies Berlin", so Spatt. Zum ORF verschlug es die beliebte Radio- und Fernsehmoderatorin während ihres Jus- und Dolmetsch-Studiums im Jahr 1967 durch Zufall: "Die haben einen Sprecherwettbewerb veranstaltet und meine Mutter hat gesagt: Du redest eh ununterbrochen, geh' hin", berichtete sie einst im Interview.

Neben den 27 Jahren beim Ö3-Wecker moderierte Xander in den 1970ern die Fernsehsendung "Wir", vierzehn Jahre lang kochte sie in der Sendung "Bitte zu Tisch" mit prominenten Gästen auf, zwölf Jahre präsentierte sie "Wien heute" und auch über die Landesgrenzen hinaus wurde sie durch die Spielshow "Dalli Dalli" mit Hans Rosenthal bekannt. In 15 Jahren trat sie dort unter anderen zusammen mit Ekkehard Fritsch, Mady Riehl und Christian Neureuther in der Jury auf.

Bis zu ihrer Pension im Jahr 2000 moderierte sie das "100.000 Schilling Quiz" und war zuletzt im Jahr 2001 noch einmal bei der zweiten Staffel von "Taxi Orange" im ORF zu sehen. Nach ihrer Pension frönte die sportliche Frau ihrer Leidenschaft - dem Tauchen. Sie starb nach kurzer und schwerer Krankheit in Wien, wo sie am Donnerstag im engsten Familienkreis beigesetzt wurde.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
16 Postings
amsor meint am 30.01.2014 19:33:44 ANTWORTEN >
WIE OFT muss die arme Brigitte denn noch sterben ???
gibt es auf dieser Webpage denn wirklich keine AKTUELLEN Meldungen, muss man da auf Meldungen von 2008 zurückgreifen ???
binnurgast (GAST) meint am 31.10.2013 09:25:14 ANTWORTEN >
Darf man fragen, wie lange ihr uns diese Meldung noch als AKTUELL präsentiert?
pokerl (GAST) meint am 18.10.2013 23:14:04 ANTWORTEN >
Sehr geehrter/r ......Unglaublich....!
Schnell urteilen ohne etwas zu wissen ist ein Armutszeugnis und zeigt von minderer Inteligenz.
Kennst du denn die Krankengeschichte dieser bedauernswerten Frau??
Seewolf (GAST) meint am 18.10.2013 20:56:46 ANTWORTEN >
Sagt mal liebe Österrich Redaktion, Soll das jetzt ein früher Halloween-Scherz sein? Die ist doch seit 2008 verstorben.
schollton (GAST) meint am 14.10.2013 16:33:16 ANTWORTEN >
der rentenmionistzer ersparte sich dadurch eine goldene nase an pensionsausschüttungen

jeder tote orfler bringt 1 bis 3 millionen im jahr

weiter so !!
jo hallo gehts noch (GAST) meint am 24.09.2013 17:43:46 ANTWORTEN >
schaut einmal auf das datum rechts oben!! 23.10.2008
wow (GAST) meint am 22.09.2013 23:00:23 ANTWORTEN >
wie uuuuuuurpeinlich!!! Aber da sieht man wieder, dass man eigentlich nix glauben soll, was in den Medien geschrieben wird ohne Tante Google und den diversen Foren ;)
intelligenz kann man leider nicht kaufen, weil (GAST) meint am 21.09.2013 15:11:41 ANTWORTEN >
da sind ein paar GROSSE IDIOTEN unterwegs.
arbeitsslos und deppert vorm computer gscheit daherreden.
gell "exwiener"??!!
Der, der auch ein Datum lesen kann (GAST) meint am 17.09.2013 07:48:39 ANTWORTEN >
wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Aber "kluge" Meldungen von wegen Pension ablassen.
Was soll diese (GAST) meint am 17.09.2013 07:02:58 ANTWORTEN >
Meldung!! Im Google mindestens 40 Link , welche den Beitrag von Gscheitwaschl1(GAST)
bestätigen!!Wer hat denn diesen Fauxpas in die Welt gesetzt? Vorallem ist niemanden
das Datum dieses Beitrages aufgefallen? 23.Oktober 2008 19:49!
Gscheitwaschl1 (GAST) meint am 16.09.2013 15:31:31 ANTWORTEN >
Leute, die ist schon vor 5 Jahren gestorben!
Brigitte Xander (* 27. April 1942 als Brigitte Ksander in Bruck an der Mur, Steiermark; † 18. Oktober 2008 in Wien)
ex-wiener (GAST) meint am 16.09.2013 13:26:23 ANTWORTEN >
mit 53 in die gut bezahlte ORF Pension geschickt! Da hatte sie ja wenigstgens noch 13 schoene unbeschwerte Jahre vor ihrem Tod! RIP
Unglaublich.... (GAST) meint am 16.09.2013 07:24:21 ANTWORTEN >
bereits im Jahr 2000 in Pension! Der ORF kann sich`s ja mit den Gebührenzahler einrichten. Aber trotzdem tut`s mir leid um diese sympatische Frau. Ich glaube "Häferlgucker" im ORF hat sie auch moderiert.
Teddy1 meint am 12.09.2013 14:32:16 ANTWORTEN >
Mein aufrichtiges Beileid ihrer Familie und Angehörigen ausspreche.

Der Österreich und der ORF haben mit Brigitte Xanders Tod einen sehr schmerzlichen Verlust zu verkraften.
Desperado meint am 24.09.2013 17:43:08
Kommt ziemlich spät dein Kondolenzschreiben.Teddy1
RIP brigitteX (GAST) meint am 12.09.2013 13:07:37 ANTWORTEN >
ohhh.... lange nichts mehr gehört von ihr... habe sie aber noch gut in erinerung vom radio! sehr freundlich und lieb! es tut mir leid! auf diesem wege mein beileid! ehrlich!
Seiten: 1