20. Oktober 2007 13:56

TV-Satire 

"Bully"-Manie auf allen Kanälen

Die TV-Sender feiern Bully Herbig: „(T)Raum­schiff Surprise“ und „Lissi“-Special. bei ORF und ProSieben.

"Bully"-Manie auf allen Kanälen
© Tuma

An „Bully“ Herbig führt derzeit kein Weg vorbei.

Neu im Kino
Mit seinem Trickfilm Lissi und der wilde Kaiser scharrt er in den Startlöchern (alles über die ÖSTERREICH-Premiere im Farbmantel auf S. 27).

Frühstück auf Ö3
„Bully“ ist heute Interview-Gast von Claudia Stöckl ab 9.00 Uhr bei Frühstück bei mir auf Ö3.

Bully in ORF und PRO 7
Am Sonntag um 20.15 Uhr feiert Herbigs schräger Science Fiction-Streifen "(T)Raumschiff Surprise" – Periode 1 TV-Premiere - gleichzeitig im ORF und auf PRO 7. „Bully“ rettet an der Seite von Christian Tramitz, Til Schwei­ger und Sky du Mont die Welt. Oder es zumindest versucht. Knapp zehn Millionen Fans sahen den Skurrilo-Film, der im Jahr 2304 spielt, vor drei Jahren im Kino.

l Bully über „Lissi“. Im Anschluss auf PRO 7: Das einstündige Special zu Lissi und der wilde Kaiser, indem Herbig über seine Sissi-Parodie und den Kaiserinnenkult plaudert. Und sich als heimlicher Fan outet. (hoa)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |