07. Mai 2008 13:25

Bitte lächeln 

Canon lässt Plakate blitzen

In ganz Österreich werden im Mai Passanten plötzlich fotografiert - von einem Plakat.

Canon lässt Plakate blitzen
© EPAMedia

Bitte lächeln heißt es jetzt auf offener Straße, denn am Rand der Fahrbahn stehen Plakate, die plötzlich blitzen. Bei den Plakaten mit eingebauten Blitzlichtern handelt es sich um einen Werbeauftritt des Kamera-Herstellers Canon. Umgesetzt wurden die blitzenden Werbeträger auf Flächen des Außenwerbe-Unternehmens EPAMedia.

Gemäß dem Slogan von Canon, „Let’s Play!“, spielt das Plakat mit den Passanten und blitzt in regelmäßigen Abständen, als ob die beworbene Kamera ein Foto geschossen hätte. „Speziell durch die Flexibilität und das Entgegenkommen von EPAMedia war es möglich, die interessante Umsetzung mit dem ‚Blitz’ zu verwirklichen“, berichtet Michael Lukschander von Canon.

300 Sonderinstallationen
An mehr als 2.000 Stellen in ganz Österreich ist das Plakat im Mai 2008 zu sehen. Die Sonderinstallation mit dem Blitz wurde an rund 300 Stellen in Zusammenarbeit mit der Elektrofirma Raschbach verwirklicht. „Diese Son-derinstallation wird für große Aufmerksamkeit sorgen und zeigt dadurch, was mit einer guten Idee im öffentlichen Raum alles möglich ist. Plakat ist ein ungemein kreatives Medium und wird durch solche Speziallösungen lebendig und interaktiv", betont Markus Schuster, COO von EPAMedia. Geplant wurde die Kampagne von der Mediaagentur mediaedge:cia.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |