31. August 2007 08:46

Autofahrer-Show 

Christiane ist die Top-Favoritin

Zielflagge für den sommerlichen ORF-Quotenhit "Österreichs schlechtester Autofahrer“ . Heute fällt die Entscheidung.

Christiane ist die Top-Favoritin
© ÖSTERREICH/Georg Hochmuth

Zwei junge, hübsche Frauen und ein attraktiver Kärntner treten heute im Finale von Österreichs schlechtester Autofahrer an. Als große Favoritin für den Titel, den keiner haben will, gilt die 20-jährige Tirolerin Christiane Schöpf. "Wenn ich ,Österreichs schlechtester Autofahrer' werden sollte, nehme ich es mit Humor. Verdient hätte ich den Titel schon“, meint der Publikumsliebling im Gespräch mit ÖSTERREICH. Schöpf freut sich vor allem über die zahlreichen positiven Reaktionen zu ihren Auftritten in der erfolgreichen ORF-Sommershow (bis zu 343.000 Zuschauer).

Zwei Konkurrenten
"Cool“ startet die Wienerin Doris Wollner in das Finale. Sie rechnet zwar nicht mit dem Titel, meint aber für den Fall des Falles: "In drei Monaten kennt mich ohnedies keiner mehr.“ Wesentlich weniger entspannt geht Johann Kurath in die Schlussetappe: "Mich würde es extrem nerven, sollte ich ,Österreichs schlechtester Autofahrer' werden“, meint der Kärntner.

Doppelte Spannung
Das Finale der Show verspricht doppelte Spannung: Zum einen wird der Sieger – eigentlich der Verlierer – der Show gekürt, zum anderen winkt den beiden Letzten ein Überraschungspreis. Für Platz drei gibt’s ein nagelneues Cabrio. (22.10 Uhr, ORF 1)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |