08. Jänner 2008 10:42

ORF-Neustart 

Das Magazin "Wie bitte?" wurde reformiert

Nach einer rund einmonatigen Pause versucht „wie bitte?“ einen Restart als Wochenmagazin.

Das Magazin "Wie bitte?" wurde reformiert
© ORF

Aus täglich mach wöchentlich. Nach diesem Prinzip schickt der ORF das Entertainment-Magazin "wie bitte?" auf einem neuen Sendeplatz wieder on Air. Eva Pölzl präsentiert das nach kurzer Pause überarbeitete Format künftig jeweils dienstags vor der "ZIB 24" (23.35 ORF 1).

"wie bitte?" ist nun als Gesellschaftsmagazin positioniert, das mit gesellschaftlichen Themen und Trends auseinandersetzt und auf unterhaltsame Weise den Phänomenen des täglichen Lebens auf den Grund geht.

Wiederholung
Das halbstündige Format wird jeden Mittwoch auf ORF 1 nach der "ZIB 24" wiederholt. Eva Pölzl präsentiert „wie bitte?“ auf neuem Sendeplatz

Jeweils Dienstag um 23.35 Uhr in ORF 1, Wiederholung am Mittwoch nach der „ZiB 24“. In der ersten Sendung am 8. Jänner stehen folgende Beiträge auf dem Programm: "Au weh! Alles wird teurer", "Ein Bürgermeister gegen die Mafia", "Abgeklopft! Christine Reiler", "Kochboom" und "Was wurde aus Thomas Forstner?"

"Uns ist eine gute Adaptierung von 'wie bitte?' für den späteren Abend gelungen“, verspricht Eva Pölzl. „Darüber hinaus sind sowohl das neue Sendungsdesign als auch die Studiodeko wunderschön geworden. Ich freue mich sehr auf 'wie bitte?' neu!“




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |