17. Oktober 2007 18:54

Super-Donnerstag 

Das irre Serien-Match der TV-Sender

US-Serien verdrängen immer mehr heimischen Produktionen aus dem Hauptabendprogramm. Der Donnerstag entwickelt sich zum Super-Serientag.

Das irre Serien-Match der TV-Sender
© RTL

Serien-Junkies kommen heute voll auf ihre Kosten. So viele Serien wie bisher noch nie laufen an einem einzigen Abend in den verschiedenen Sendern. Im donnerstäglichen Quotenmatch setzen die Sender vor allem auf Publikumsmagneten aus US-Produktionen wie CSI und Dr. House. Nur RTL schickt mit Cobra 11 eine deutschsprachige Produktion auf Sendung.

ÖSTERREICH präsentiert den Überblick zum ­Super-Serien-Donnerstag:

l ORF 1: Dr. House (20.15 Uhr), CSI: Den Tätern auf der Spur (21.05 Uhr).

l ATV: Criminal Minds (20.15 Uhr), Justice (21.10 Uhr), Lost (22.05 Uhr).

l Sat.1 : Without a Trace – Spurlos verschwunden (20.15 Uhr), Navy CIS (21.15 Uhr), Numb3rs – Die Logik des Verbrechens (22.15 Uhr), The Unit – Eine Frage der Ehre (23.15 Uhr).

l RTL: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (20.15 Uhr), CSI: Den Tätern auf der Spur (21.15 Uhr), Bones – die Knochenjäger (22.15 Uhr), Prison Break (23.10 Uhr).

l RTL II: Law & Order: New York (20.15 Uhr).

US-Serien kommen bei den TV-Zuschauern derzeit wesentlich besser an als europäische Produktionen, wissen die Programm-Planer. Doch auch das gilt nicht immer, wie der eher bescheidene Erfolg der 3. Staffel von Lost zeigt. (als)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare