03. Oktober 2008 14:23

Ambient Media 

Demner, Merlicek & Bergmann wählte den Mini aus

BMW Austria und Demner, Merlicek & Bergmann gewinnen für den Mini ein überirdisches Werbe-Testimonial.

Demner, Merlicek & Bergmann wählte den Mini aus
© Demner, Merlicek & Bergmann

Fingerzeig von oben für alle Mini-Fahrer. Die neue Ambient Media-Kampagne von BMW Austria für den Mini Clubmann, kreiert von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann, setzt auf ein spezielles Testimonial. Der Fingerzeig auf den Mini Clubmann kommt von oben.

Die Hand Gottes?
Um der schwer zu erreichenden Zielgruppe der Urban Performers den other MINI nun noch näher zu bringen, kreiert Demner, Merlicek & Bergmann eine Kampagne, die in erster Linie auf eine Ambient-Media Aktion setzt, in der buchstäblich per Fingerzeig auf den Mini Clubman hingewiesen wird. An ausgewählten Orten in ganz Österreich, wie beispielsweise vor der Wiener Karlskirche, der Karl Franzens Universität in Graz oder vor dem Landestheater in Innsbruck, wird ein Minin Clubman platziert. Über diesem schwebt die acht Meter große Hand des wahrscheinlich höchsten Testimonials überhaupt, die auf den Mini Clubman mit der Aufschrift „The other Auserwählte“ zeigt.

Flankiert wird die Ambient-Kampagne von Werbeaktivitäten in Magazinen, Tageszeitungen im Internet und am Point of Sale.

Credits
Auftraggeber: BMW Group Austria
Marketingleitung/Leitung Marketingkommunikation: John-Patrick Höll, Eva-Maria Gottwald, Claudia Heuberger
Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Geschäftsleitung: Harry Bergmann
Konzept: Francesco Bestagno und Alexander Hofmann
CD: Francesco Bestagno
AD: Francesco Bestagno und Alan Galekovic
Text: Alexander Hofmann
Grafik: Alan Galekovic
Etat-Director: Christin Herrnberger
Beratung: Lilli Gerlich
Produktion: Norbert Rabenseifner
Foto: Robert Staudinger




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |