08. Oktober 2007 18:36

Dreharbeiten 

Der "Bulle" ohne Mama

Drehstart für zwei neue „Bullen“-Episoden in Bad Tölz. Mama Resi Berghammer (Ruth Drexel) macht noch Pause.

Der "Bulle" ohne Mama
© ORF/Marc Haader

In diesem Tagen laufen rund um Bad Tölz in Bayern die Dreharbeiten für zwei weitere Episoden des "Bullen von Tölz" an. Doch an der Seite von Hauptdarsteller Ottfried Fischer bleibt vorerst ein Platz frei. Damit fehlt eine zentrale Figur der Krimi-Serie. Ruth Drexel, die bisher die Mutter von Kommissar Benno Berghammer spielte, wird in den ersten Drehtagen nicht dabei sein.

Am Weg der Besserung
Doch das ganze Team hofft, dass die 77-jährige Volksschauspielerin gegen Ende der aktuellen Dreharbeiten wieder einsteigt. Drexel selbst fühlt sich schon wieder besser, doch fehlt noch immer die Zustimmung der Ärzte, um wieder vor der Kamera stehen zu können.

„Wir haben natürlich einen Plan B, hoffen aber, dass wir nicht darauf zurückgreifen müssen und wir die Dreharbeiten mit Frau Drexel erfolgreich abschließen können“, berichtet Ernst von Theumer, Geschäftsführer der Alexander Film.

Bullen- und Drexel-Fans müssen sich allerdings nicht gedulden, bis die neuen Folgen im Kasten sind. Schon am Dienstag steht die nächste Ausgabe des "Bullen von Tölz" auf dem Programm (21.10 Uhr, ORF 1) . Benno Berghammer ermittelt diesmal in Berlin. In "Berliner Luft" muss der "Bulle“ die Schuldlosigkeit seines Kollegen Pfeiffer (Udo Thomer) beweisen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |