28. Jänner 2009 12:42

Türen zu 

"Der Spiegel" schließt Wien-Büro

Der Spiegel-Verlag verlässt Österreich, das Hamburger Nachrichtenmagazin plant auch den Rückzug aus Singapur.

"Der Spiegel" schließt Wien-Büro

Das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" schließt sein Wien-Büro. Laut einem Bericht von sueddeutsche.de soll die Österreich-Berichterstattung künftig vom Münchner Büro aus betreut werden. Eine Schließung steht auch dem Büro in Singapur ins Haus, hieß es. Laut "Spiegel" handle es sich dabei nicht um Sparmaßnahmen, sondern "um eine lange vor der Finanzkrise 2008 getroffene redaktionelle Entscheidung".

Der Singapur-Standort soll gestrichen werden, weil unlängst in Bangkok eine neue Redaktionsvertretung geschaffen wurde. Von einem Abbau könne keine Rede sein, schließlich werde die Online-Redaktion des Spiegel demnächst in Indien und London Büros einrichten.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |