16. September 2008 17:07

Kult-Serie 

"Dr. House" reif fürs Guinness-Buch

„Dr. House“ landet als beliebteste TV-Serie im "Guinness Buch der Rekorde".

"Dr. House" reif fürs Guinness-Buch
© ORF

Ungewöhnlicher Erfolg für die TV-Serie „Dr. House“, in der der Brite Hugh Laurie die Hauptrolle spielt. Die Kult-Serie landet nun im "Guinness Buch der Rekorde". Denn der grantelnde Arzt mit den fragwürdigen Behandlungsmethoden sorgt nicht nur für Top-Quoten im Fernsehen (Donnerstag, 20.15 Uhr, ORf 1), sondern auch für Jubel bei den Kritikern. Mit einer Bewertungvon 9,4 von zehn möglichen Punkten ist "Dr. House" die beliebteste Sendung bei US-Kritikern. "Dr. House" löst mit diesem Rekordwert " die Mystery-Serie "Lost" ab.

Top-Verdiener House
Laurie (59), der Doctor Gregory House seit 2004 spielt, hat für vier weitere Jahre unterschrieben. Mit rund 277.553 Euro pro Folge zählt Laurie zu den Top-Verdienern unter den Serien-Darstellern.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |