10. August 2007 16:33

Schock-Werbung 

England über Anzeigen-Motiv entsetzt

Verboten: Eine britische Reinigungsfirma warb mit einem Anzeigen-Motiv, das verbrannte und mumifizierte Leichen zeigte.

England über Anzeigen-Motiv entsetzt
© Clearway-Anzeige

Da haben es die Werber der britischen Firma Clearway Environmental Services etwas übertrieben. "Kein Auftrag zu groß, kein Auftrag zu schrecklich" (No job too big, no job too awaful") unter dieser Schlagzeile zeigten Clearway Fotos von mumifizierten und verbrannten Leichen oder die Blutspur nach einem Selbstmord.

Blut und Exkremente
Neben der Kontur einer verwesten Leiche (s. Bild oben) gab es aber auch eine mit menschlichen Exkrementen vollgestopfte und übergelaufene Toilette, einen blutüberströmten Fußboden sowie eine Badewanne mit der Blutsspur eines Selbstmörders (Bilder unten) zu sehen.

Alltag der Renigungs-Trupps
Bei Clearway konnte man die Aufregung um das Anzeigenmotiv nicht ganz verstehen und meint, die Bilder hätten genau das gezeigt, womit die Mitarbeiter des Reinigungsunternehmens tagtäglich konfrontiert seien.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |