25. Oktober 2007 16:27

Übernahme 

Epamedia kauft unagrische Multireklám

Das österreichische Außenwerbeunternehmen Epamedia baut die Marktführerschaft am ungarischen Markt aus.

Epamedia kauft unagrische Multireklám
© Epamedia

Die Epamedia befindet sich weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen übernimmt in Ungarn die Multireklám und verstärkt damit seine Position als Marktführer im ungarischen Außenwerbemarkt. Durch den Erwerb erweitert Epamedia das Portfolio um 7.500 Plakatflächen und ist in diesem Segment nunmehr mit insgesamt rund 14.100 Flächen der größte Anbieter Ungarns. Außerdem ergänzt das Unternehmen seine Werbeflächen um rund 2.300 City Lights. Damit betreut Epamedia in Ungarn mehr als 10.000 City Light-Flächen sowie 1.000 Sonderformate.

Start schon 1988
"Mit dem Kauf von Multireklám stärken wir unsere Position in Ungarn deutlich – ein Markt, der uns sowohl in historischer als auch wirtschaftlicher Hinsicht sehr am Herzen liegt. Die Erfolgsgeschichte der Epamedia im CEE-Raum startete mit der ungarischen Präsenz im Jahr 1988, also noch vor dem ’Fall der Mauer’. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden durch den Neuerwerb hochqualitativer Plakat- und City Light-Stellen noch umfangreichere Diensteistungen anbieten können“, betont Heinrich Schuster, Geschäftsführer der Epamedia.

Die Epamedia verfügt nun in Ungarn über fünf Gesellschaften: Multireklám Zrt., Outdoor Zrt., akzent media Kft, Magnum Megaboard Kft. und Intermedia Kft. Diese werden unter dem Dach der Epamedia gebündelt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare