05. August 2008 18:06

Oben ohne 

Erfolgreiche Schwabenitzky TV-Serie

Insgesamt 2,65 Millionen Österreicher sahen die zweite Staffel der ORF-Serie "Oben ohne" mit Elfi eschke & Co.

Erfolgreiche Schwabenitzky TV-Serie
© ORF

Erfolg für ORF-Serie „Oben ohne“: Die etwas andere Familienserie von Regisseur Reinhard Schwabenitzky („Ein echter Wiener geht nicht unter“, „Kaisermühlen Blues“, „Büro, Büro“) begeisterte auch mit der zweiten Staffel das Fernseh-Publikum: Bis zu 887.000 Zuseher verfolgten die sechs Episoden. Der Durchschnittswert pro Folge lag bei 738.000 Zusehern und 32 Prozent Marktanteil.

Die sechste und vorläufig letzte Episode verzeichnete am Montag, dem 4. August 2008, mit 35 Prozent sogar den höchsten Marktanteil der Staffel. Damit erreichte die zweite „Oben ohne“-Staffel landesweit insgesamt 2,651 Millionen Österreicher, was rund 38 Prozent der heimischen Bevölkerung ab zwölf Jahren entspricht.

Zwei Spezials in Spielfilmlänge
„Oben ohne“ ist nur vorläufig zu Ende: Eine dritte Staffel mit weiteren sechs Folgen rund um Serienheldin Sarah Horrowitz alias Elfi Eschke ist bereit abgedreht. Weiters laufen derzeit bereits die Vorbereitungen für einen 90-minütigen Weihnachtsfilm zur Serie, zu dem die Dreharbeiten noch heuer beginnen werden. Außerdem hat der ORF ein zusätzliches „Oben ohne“-Special in Auftrag gegeben: Einen Urlaubsfilm, der einen großen Teil der Salzburger Serienfamilie in die Türkei führt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare