02. Oktober 2007 17:05

Premiere 

Erster iTV-Spot läuft im ORF

Peugeot und die Agentur OMD platzieren den ersten iTV-Spot im ORF - DVB-T und MHP-Technik machen es möglich. - Mit Dia-Show.

Erster iTV-Spot läuft im ORF
© OMD

Aufbruch in ein neues Fernseh-Werbezeitalter. Seit Ende September laufen erstmals im ORF iTV-Werbespots. Die Zuschauer können so per Fernbedienung zusätzliche Infos zu dem beworbenen Automodell Peugeot 308 abrufen. Die Zuseher können sich über das Design, die Qualität, die Technologie und Händlerpartner informieren oder einen Fotorundgang starten und an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Die Zusatzinformationen kommen von einem eigenen Peugeot-Portal auf der MHP-Multitext-Plattform. Wählt der Zuschauer diese Seite an, läuft das herkömmlich ORF-Programm am oberen Bildschirmrand weiter, sodass der Seher über die laufende Sendung informiert bleibt. Vorsaussetzung sind ein DVB-T-Reveiver und ein Multitextfähiges TV-Gerät.

TV-Spot und Content
"Für uns ist iTV eine Media-Innovation, die es zu nutzen gilt", formuliert Christoph Stummvoll, Leiter Werbung und Promotion bei Peugeot. "iTV ermöglicht dem TV-Zuseher ohne Umwege direkt mit Peugeot zu kommunizieren, Infos und Bildmaterial abzufragen. Wir haben nun die Möglichkeit, über den 30 Sekunden Spot hinaus Content anzubieten und die Kommunikation mit dem Konsumenten wesentlich zu verlängern“, ergänzt Juliane Bumke, bei Peugeot für das Projekt verantwortlich.

"Ein neues Kapitel der Mediaplanung wird mit dieser Kampagne aufgeschlagen. Durch die Digitalisierung entstehen neue Medien und Kommunikationskanäle, die von der Österreichischen Werbewirtschaft weitgehend unbeachtet blieben", meint >Rosa Kriesche, Digital Director der Medieagentur OMD.

Credits
Auftraggeber: Peugeot Austria
Leiter Werbung & Promotion: Christoph Stummvoll
Projektleitung iTV: Juliane Bumke
Mediaagentur: OMD
Digital Director: Rosa Kriesche
Senior Media Manager: Franziska Fischerlehner
ORF Online und Teletext
Leitung Marketing & Vermarktung: Petra Humer
Vermarktung Teletext & Multitext: Rudolf Kaiser
ORF Digital
Projektleiter ORF OK Multitext: Hans Hrabal
Projektmanagement & Marketing: Andrea Feichter
TVT (Kreation): Michael Huber
ISD (Technik): Günter Povolny, Georg Prager




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare