04. Februar 2008 17:29

Schwimm-Beauty 

Fabienne Nadarajah wirbt für Nike

Nike rückt für die "Here I Am“-Kampagne von NikeWoman auch Österreichs Schwimm-Beauty Fabienne Nadarajah ins rechte Licht.

Fabienne Nadarajah wirbt für Nike
© Nike

Sie ist sauschnell und super hübsch. Und jetzt ist sie auch noch Werbetestimonial der internationalen Kampagne von NikeWomen: Österreichs Schwimm-Beauty Fabienne Nadarajah. Weiters mit dabnei: u.a. Perri Shakes-Drayton (Großbritannien) und Vanessa Fernandes (Portugal).

Sexy Fabienne
NikeWoman startet im Februar 2008 seine europaweite Kampagne "Here I Am“. Die neue Marketing-Kampagne soll die Akzeptanz von Frauen im Sport steigern und gleichzeitig eine neue Generation von Sportlerinnen inspirieren. Junge Sportlerinnen sollen für diese Botschaft stehen. Aus Österreich ist die Top-Schwimmerin Fabienne Nadarajah mit dabei. Die „Here I Am“-Kampagne läuft europaweit über Print-Anzeigen, Platzierungen am Point of Sale und Online-Promotions.

NikeWomenNadarajah

Sportlerinnen als Heldinnen
"Mädchen, die Sport treiben, sind physisch und mental stärker“, betont Adriana Pereira, European Brand Manager für NikeWomen. „Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Sport neben der rein physischen auch die mentale Stärke fördert. Genau das wollen wir mit unserer Kampagne vermitteln.” Frauen wird im Sport oft noch die Anerkennung versagt – Mädchen sehen Sport vielfach als Pflicht statt als Hobby - und das möchte Nike ändern. „Wir sollten die Mädchen feiern, die einen Sport ausüben. Wir sollten das Selbstvertrauen, die Stärke und Schönheit feiern, mit der sie den Moment leben.“

Kühne Träume
“Alle diese Sportlerinnen legen eine unglaubliche Leidenschaft, enorme Stärke und Willenskraft an den Tag. Darüber hinaus ist jede Einzelne ein perfektes Beispiel dafür, dass Ambitionen und die kühnsten Träume verwirklicht werden können. Diese Frauen strahlen einen unbezwingbaren Optimismus, Begeisterung und Selbstvertrauen aus. Man möchte geradezu nach Hause gehen und sich zu einem Marathon anmelden”, meint John Norman, Executive Creative Director der Agentur Wieden & Kennedy in Amsterdam, zur Auswahl der Models.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |