22. Dezember 2008 12:19

Heimkehrer 

Fließer wird Kreativ-Chef der Draftfcb-Gruppe

Bernd Fliesser kehrt nach vier Jahren als CCO von Wunderman Germany nach Österreich zurück und übernimmt Geschäftsführung der Draftfcb Kobza–Gruppe.

Fließer wird Kreativ-Chef der Draftfcb-Gruppe
© Drfatfcb Kobza

Die Draftfcb-Gruppe holt sich einen neuen Kreativ-Boss an Bord. Nach vier Jahren als CCO bei Wunderman Germany kehrt Bernd Fliesser in die Heimat zurück, um die Kreativ-Geschäftsführung bei der Wiener Agenturgruppe zu übernehmen.

Top-Auszeichnungen auf dem internationalen Markt
Fliesser, zuvor in Wien bei PKP Proximity und der damaligen FCB Kobza aktiv, folgte 2005 dem internationalen Ruf der Werbebranche und übernahm die kreative Führung bei der gesamten Wunderman-Gruppe (WPP-Holding) in Deutschland. Er betreute erfolgreich Kunden wie Lufthansa, Citibank, Land Rover, Ford, Jaguar und Microsoft, gewann im Newbiz wichtige Etats wie HP und Fidelity. Awards, darunter der ddp oder Epica, Golden Drum, Clio, der Venus-Award (internationale Venus, CCA) sowie zahlreiche Shortlist-Platzierungen bei den Cannes Lions, bestätigen die Arbeit des Steirers.

Nun kehrt der Wahl-Badener auf heimisches Terrain zurück. Als CCO bei Draftfcb Kobza wird er in Zukunt die Kreation in der Wiener Schottenfeldgasse leiten. „Um erfolgreich zu sein brauchen wir kreative Arbeiten, die auf Insights basieren und die diese Insights richtig interpretieren“, gibt Fliesser seinen Anspruch vor. „Kreativität hat viele Facetten. Die richtige Spielart der Kreativität für die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zu finden und optimal in die Realität umzulegen ist die wahre Kunst der Werbung.“




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare