29. August 2007 09:32

Fernseh-Gründung 

Focus TV startet in Wien

Der Medienkonzern Burda und ehemalige RTL-Manager gründen in Wien ein neues Fernseh-Unternehmen: Austria 9 TV.

Focus TV startet in Wien
© Burda Media

In Wien wurde jetzt die Austria 9 TV GmbH gegründet, hinter der sich eine interessante Eigentümerstruktur verbirgt: die Burda Media Holding (51 Prozent), die Medienpool TV GmbH rund um Focus-Chefredakteur und Burda-Manager Helmut Marktwort (9 Prozent), die Admann Media Holding des früheren RTL II-Geschäftsführers Josef Andorfer (25 Prozent), der frühere RTL II-Marketingleiter Conrad Heberling (10 Prozent) sowie eine High View Holding (5 Prozent).

Geheime Pläne
Ziel des Unternehmens ist unter anderem das „Schaffen und Verbreiten“ von Fernsehprogrammen. Bei Burda Media ressortiert Austria 9 TV zum Nachrichtenmagazin Focus sowie zu Focus TV/Burda Broadcast. Austria 9 TV verfolgt „mit mehreren österreichischen Partnern“ verschiedene Pläne, erklärt Uwe Barfknecht, Pressesprecher von Focus und Burda Broadcast auf Anfrage von ÖSTERREICH. Weitere Details wollte Barfknecht nicht verraten.

TV-Programme für Kabel und Satellit
Laut Firmenbuch wird „die Schaffung, Verbreitung bzw. das Verbreitenlassen durch Dritte von Fernsehprogrammen" als Geschäftsgegenstand von Austria 9 TV angeführt. Diese Programme sollen "in Kabelnetzen, über Satellit und drahtlosen terrestrischen Wege" verbreitet werden. Zu den Aktivitäten des Unternehmens sollen auch die Lizenzierung, der Rechtean- und -verkauf, Merchandising, Sponsoring, die Vermarktung von Werbeaufträgen sowie der Abschluss von Programmlieferverträgen gehören.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |