22. April 2008 10:05

TV-Krimi 

Für "Bullen"-Fans heißt es, bitte warten

Am Dienstag ermittelt Ottfried Fischer in „Tod in Dessous“, ab Mai wieder in neuen Folgen.

Für "Bullen"-Fans heißt es, bitte warten
© ORF

855.000 Zuschauer holte vergangene Woche die neueste "Bulle von Tölz"-Episode "Das Ende aller Sitten". Doch jetzt heißt es für alle Fans von Kult-Ermittler Ottfried Fischer erst mal „bitte warten“. Die nächste neue Krimifolge läuft erst am 6. Mai, bis dahin gibt’s Wiederholungen im Stakkato.

Vier neue Folgen im Kasten
Grund für die (unnötige) Verzögerung: Der ORF-Produktionspartner Sat.1 will die neuen "Bulle von Tölz"-Fälle bis in den Sommer ziehen. Aus Vertragsgründen darf sie nun auch der ORF – er sendet die Folgen immer einen Tag vor den Deutschen – nicht früher zeigen.

Nach der brandneuen Episode "Bulle und Bär" am 6. Mai folgen "Die Leonardifahrer" am 27. Mai, "Der Zauberer im Brunnen" am 3. Juni und "Der Kartoffelkönig" am 1. Juli. Danach gibt es, so der Plan, Anfang 2009 wieder neuen Mordalarm in Bad Tölz. Der Dreh zu den nächsten beiden Filmen, bei denen voraussichtlich auch Bullen-Mama Ruth Drexel wieder dabei sein wird, startet im Herbst.

Die tote Geliebte
Bis dahin ermittelt Fischer in Wiederholungen weiter. Heute (Dienstag, 21.05 Uhr, ORF 1) stirbt die heimliche Geliebte eines Architekten.

Astrid Hofer in ÖSTERREICH (22. April 2008)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare