25. September 2007 16:33

Dienstschluss 

Gedeon Burkhard steigt bei "Cobra 11" aus

Gedeon Burkhard wirft bei "Cobra 11“ das Handtuch: "Aus privaten Gründen“. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht.

Gedeon Burkhard steigt bei "Cobra 11" aus
© RTL

Schluss mit Action: Gedeon Burkhard alias Undercover-Cop Chris Ritter steht nur noch bis November für "Cobra 11" vor der Kamera. Der Frauenschwarm zu Bild: "Mein Vertrag läuft aus, das war so abgesprochen.“ Grund: Burkhard will künftig mehr Zeit mit seiner Tochter Gioia (3) verbringen.

Aus der RTL-Actionserie wird sich der Star stilecht verabschieden: "Ich sterbe den Heldentod, wie es sich für einen Ritter gehört.“ Über neue Projekte hüllt sich Burkard noch in Schweigen. RTL fahndet bereits nach einem Nachfolger für Cobra 11.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare