17. September 2007 18:59

Promi Dinner 

Goldi und Co als Quotenretter

Das Promi-Dinner mit Andreas Goldberger und Felix Baumgartner lässt VOX über hohen Marktanteil jubeln

Goldi und Co als Quotenretter
© VOX

Nach der Sommerpause startete "Das perfekte Promi Dinner" bei VOX eher verhalten in den Herbst. Doch ein österreichisch-deutsches Kochduell in der zweiten Sendung lässt die Verantwortlichen beim Kölner Privatsender VOX wieder jubeln.

Das prominente, gemischt österreichisch-deutsche Gastgeber-Quartett lockte im Hauptabend die Zuschauer wieder zu VOX. Die Koch-Soap erreichte durchschnittlich 2,02 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 6,5 Prozent beim Gesamtpublikum. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es 1,12 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von beachtlichen 8,3 Prozent. Vor einer Woche waren es nur 7,0 Prozent.

Auch in Österreich lag die Sendung sehr gut: 203.000 Zuschauer bedeutet Platz zwei unter allen deutschen Sendern. Nur der "Tatort" in der ARD erreichte mit 353.000 Zuschauern mehr Seher.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare