05. November 2007 12:36

Rückkehr 

Hans Schmid wieder bei der GGK

Agenturgründer Hans Schmid kehrt wieder zur Lowe GGK Wien zurück - diesmal allerdings als Kunde.

Hans Schmid wieder bei der GGK
© ÖSTERREICH/Erich Reismann

Sensation in der heimischen Werbelandschaft: Agenturgründer Hans Schmied kehrt zur Lowe GGK Wien zurück. Allerdings in einer neuen Rolle. Schmid beauftragte die Agentur, für seinen zweiten Gastronomie-Betrieb am Wiener Pfarrplatz mit der Gestaltung von Logo und Geschäftsdrucksorte.

Rundes Gastrokonzept
Die Kreativen aus der Mariahilfer Straße haben den einfachen Corporate-Design-Auftrag aber zu einem krativen Gesamtkonzept weiterentwickelt. Die Bandbrreite der Umsetzung reicht von der Garderobenkarte bis zum Lampenfoliendesign.

Als Hans Schmid Lowe GGK über den neuen Namen des ehemaligen Heurigen „Zur schönen Aussicht“ informierte war klar, dass das kreative Konzept am Namen „Pfarrwirt“ ansetzen wird. Der Taufname ergab aber nicht nur das Logo, das auf eine humorvolle Weise klerikale mit gastronomischer Symbolik vereint, sondern begleitet jeden Besucher durch zahlreiche positive Gebote auf Schritt und Tritt. So steht auf der Garderobekarte „Du sollst frei sein.“ zu lesen, und zahlreiche positive Gedanken begleiten Gäste von den Schankleuchten bis hin zu den Speise- und Weinkarten, die mit dem Satz „Du sollst selig sein.“ schließen.

Credits
Auftraggeber: Pfarrplatz Gastronomiebetrieb
Geschäftsführer: Hans Schmid, Willibald Balanjuk
Agentur: Lowe GGK
Account Director: Sandra Unzog
Creative Director: Alexander Zelmanovics und Dieter Pivrnec
Text: Nikolaus Leischko
Art Director: Margot Horcher




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |