13. Dezember 2007 08:47

TV-Serie 

House doktert wieder

Fünf Tage vor RTL schickt der ORF ab heute Mittwoch 24 neue "Dr. House“ Folgen auf Sendung.

House doktert wieder
© ORF

Er grantelt ohne Reue, pfeift auf gängige Konventionen – und hat zum Ärger seiner Gegner doch immer Recht: "Dr. House". Seit Jänner treibt der knurrige Spitalsarzt mit dem Fachgebiet Infektionen die ORF-Quoten in die Höhe, begeistert pro Folge bis zu 560.000 Fans. Heute geht der Quotenhit mit Brit-Schauspieler Hugh Laurie (47) in die nächste Runde. Der ORF zeigt 24 neue Folgen der zweiten Serienstaffel – fünf Tage vor dem deutschen RTL.

„House ist ein Rebell“
Laurie versucht den Welterfolg seiner Serie so zu erklären: „Jüngere Zuschauer mögen wohl an House, dass er rebellisch ist, sich nicht an die Regeln hält. Der etwas ältere Fan grämt sich, wie ihr Held, über die politische Korrektheit der modernen Welt.“ Privat hat der Brite mit seiner Paraderolle allerdings nicht viel gemein: Er ist höflich, lustig und vor allem geduldig. „In der Beziehung – und vielen anderen Dingen – bin ich ganz anders als House“, gestand er jüngst in der Illustrierten TV Digital. „Zum Glück, denn in meinem Beruf als Schauspieler werden Szenen so oft wiederholt, bis ich mich am liebsten erschießen möchte.“

Neue Staffeln 2008
Trotz Drehstress will Laurie die Top-Serie so schnell nicht aufgeben. In den USA läuft derzeit erfolgreich die vierte Staffel, ORF-Premiere voraussichtlich 2008.

Astrid Hofer in ÖSTERREICH (13. Dezember 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |