24. August 2007 09:24

Fernseh-Fusion 

Kauf von Puls TV durch ProSiebenSat.1 perfekt

Der Kauf des Wiener Stadtsenders Puls TV durch ProSiebenSat.1 ist nun auch kartellrechtlich abgesegnet.

Kauf von Puls TV durch ProSiebenSat.1 perfekt
© SevenOne Media

Freigabe für die Übernahme von Puls TV durch ProSiebenSat.1. Nachdem die österreichischen Wettbewerbsbehörden die Freigabe für die Übernahme erteilt haben, übernimmt SevenOne Media Austria alle Anteile am Wiener Stadtsender. Martin Blank bleibt Geschäftsführer von Puls TV, Markus Breitenecker übernimmt zu seiner Rolle als Geschäftsführer von SevenOneMedia Österreich und ProSieben Austria auch die Geschäftsführung bei Puls TV.

Damit wechselt Puls TV offiziell mit August 2007 in die Eigentümerschaft von SevenOne Media Austria, einem Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG, Deutschlands größter Sendergruppe. Die SevenOne Media Austria übernimmt die Puls-Anteile von einer Gruppe privater Investoren, darunter auch Martin Blank. Über den vereinbarten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Martin_blank_PulsTV

Vier Sender in Österreich
"Wir freuen uns sehr, dass die kartellrechtliche Genehmigung der Bundeswettbewerbsbehörde so schnell erfolgt ist. Durch den Erwerb von PULS TV nehmen wir in Österreich einen vierten Sender in die bereits europaweit sehr erfolgreiche Senderfamilie von ProSiebenSat.1 – mit nun insgesamt 25 Sendern – auf. Ziel ist es, den Sender auch in Zukunft als österreichischen Sender, der aus Wien sendet, zu positionieren“, erklärt Breitenecker.

"Die ProSiebenSat.1 Media AG in Österreich ist für uns ein starker und verlässlicher Eigentümer. Die Übernahme stellt für uns eine Weiterentwicklung und Vertiefung der bisherigen guten Zusammenarbeit dar. Als Produzent der ProSieben AustriaNews, die sich mittlerweile immer öfter gegen die ZIB 20 durchsetzen oder durch Café Puls, Österreichs erstem Frühstücksfernsehen, konnten wir bereits unsere Innovationsführerschaft im TV zeigen, die wir mit PULS TV seit über drei Jahren verfolgen. Formate wie metro, Talk of Town oder Citylife sind schon jetzt aus dem Wiener Ballungsraum Fernsehen nicht wegzudenken“, ergänzt Blank.

Antenne, Kabel und Satellit
Puls TV ist in und um Wien nicht nur über die Frequenz 34 und via Kabel zu empfangen, sondern sendet seit kurzem auch per Digital-Satellit und kann damit auch österreichweit gesehen werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |