18. Jänner 2008 09:23

Weniger Assinger 

Keine ORF-Millionenshow am Freitag

Ab 8. Februar keine Freitags-"Millionenshow", neue Endemol-Show kommt.

Keine ORF-Millionenshow am Freitag
© ORF/Thomas Jantzen

Am Freitagabend entfällt Armin Assingers "Millionenshow" zugunsten von "Narrisch guat" (20.15 Uhr, ORF 1 ). Ein Freitagsgefühl, an das man sich gewöhnen wird. Ab 8. Februar, zum Starttermin von "Dancing Stars", wird das – am Freitag etwas schwächelnde – Erfolgsformat ausgesetzt. An seiner Stelle läuft ein „Vorprogramm“ zur Tanzsendung – eine Art "Dancing Stars-Soap".

Montag bleibt
Die anderen Millionenshow-Termine – Montag fix, Samstag gelegentlich – bleiben unangetastet. „Es stellt sich für uns nur die Frage, ob man so eine Erfolgssendung dreimal die Woche sehen muss“, überlegt ORF-Sprecher Pius Strobl. Am Montag erzielt Armin Assinger Top-Quoten – zuletzt zweimal über 900.000 Zuseher.

1 gegen 100
Nach dem "Dancing Stars"-Finale soll eine „neue“ Show in den Freitag-Hauptabend starten. Auch sie wird der ORF mit Endemol in Köln produzieren: "1 gegen 100" lief vor sechs Jahren auf RTL mit Linda de Mol. Der Kick: Ein per Zufallsgenerator ausgewählter Gast tritt gegen das übrige Saalpublikum an.

ÖSTERREICH (18. Jänner 2008)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |