03. Dezember 2008 13:48

Weihnachtlich 

Kirche wirbt für das Christkind

Die Kirche wirbt mit Sprüchen wie "Zu Weihnachten wurde Jesus Christus geboren" und „Das Christkind darf nicht vergessen werden“.

Kirche wirbt für das Christkind
© Epamedia

Warum feiern wir Weihnachten? Mit einer österreichweiten Plakataktion im Advent gibt die Katholische Kirche Antwort auf diese Frage. Im vorweihnachtlichen Trubel droht die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes in Vergessenheit zu geraten.

Sinn des Weihnachtsfestes verloren
„Viele Menschen wissen heute nicht mehr, was zu Weihnachten gefeiert wird. Aus diesem Grund gibt es heuer erstmals eine Plakataktion, die dem großzügigen und uneigennützigen Einsatz überzeugter Katholiken aus der Kommunikationsbranche zu verdanken ist. Auf vielen Plakaten wird eine Antwort auf die Frage gegeben: 'Warum feiern wir Weihnachten?' Die Antwort auf den Plakaten ist schlicht und präzise zugleich", formuliert Kardinal Schönborn zur Kampagne.

Erinnerung an die Geburt Christie
"Zu Weihnachten wurde Jesus Christus geboren", prangt auf den einfachen Werbemotiven. In der klaren Botschaft wird der christliche Kern des Weihnachtsfestes benannt, der die Grundlage für das beliebteste Fest in Österreich ist.

Initiator der Kampagne ist Armin Fehle, der seit vielen Jahren in der Werbung und Kommunikationsbranche tätig ist. Die Kreation steuerte die Agentur Jung von Matt/Donau. Die Aktion ist im Dezember in ganz Österreich auf insgesamt 800 24-Bogen-Plakaten, 1.500 16-Bogen-Plakate sowie 600 City Lights zu sehen sein, die das Außenwerbeunternehmen Epamedia zur Verfügung stellt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |