14. September 2007 16:58

Neuer TV-Sender 

Konkurrenz für ORF und ATV

ProSiebenSat.1 Austria bereitet unter dem Arbeitstitel "Österreich-Mix" einen neuen Fernseh-Kanal vor. Präsentation am 26. September.

Konkurrenz für ORF und ATV
© SevenOne Media

ProSiebenSat.1 arbeitet derzeit offenbar an einem neuen österreichischen Sender - ob und wann dieser starten soll "hängt von den derzeit laufenden Verhandlungen mit der ORS ab", sagte Markus Breitenecker, Geschäftsführer von ProSieben Austria, im Gespräch mit der APA.

ÖSTERREICH und oe24.at hatten schon am 26. Juli von dem neuen Programm berichtet: ProSiebenSat.1 Österreich hat sich unter dem Titel "Österreich Mix“ um eine Lizenz für Digital-Fernsehen in Österreich beworben und arbeitet an einem neuen Privatfernseh-Programm war damals unter anderem zu lesen.

Verhandlungen über Technik laufen
ProSiebenSat.1 hatte erst mit Anfang September den Wiener Stadtsender Puls TV erworben. Puls TV soll auch der Kern des neuen Programms sein. Das Programm soll über den zweiten Mulitplex (Mux B) ausgestrahlt werden. Sollte man sich mit dem Multiplexbetreiber, der ORF-Sendetechniktochter ORS, einig werden, will Breitenecker das neue Programm sowohl via DVB-T als auch über Digitalsatellit österreichweit ausstrahlen.

Erste Elemente des Programms werden rund um die Österreichischen Medientage im Rahmen der ProSiebenSat.1-Programmpräsentation am 26. Septemberpräsentiert. Breitenecker will aber nicht über Programminhalte sprechen, bevor nicht die Rahmenbedingungen für die Verbreitung geklärt sind.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |