08. Jänner 2008 09:57

Venus 2008 

Lieber dort einreichen, wo es was bringt

Der Creativ Club Austria (CCA) ruft mit fiktiven Werbepreisen zum Einreichen zu seinem Award auf und präsentiert neue Kategorien.

Lieber dort einreichen, wo es was bringt
© CCA

"Wachauer Werbereblaus", "Originello" und "Golden Powerpoint Award" - mit diesen Werbepreisen wirbt der Creativ Club Austria (CCA) für seinen eigenen Wettbewerb Venus 2008. "Lieber dort einreichen, wo es was bringt", so das CCA-Motto, und nicht bei einem der drei genannten fiktiven Wettbewerbe.

Neu beim Wettbewerb des CCA sind in diesem Jahr die Kategorien "Werbetext" und "Creative Media". In letztgenannter Kategorie werden werden "die ungewöhnliche, kreative Nutzung von Medien, ein innovatives Zusammenspiel von Medien" oder "neue, kreative Zugänge zur Funktionsweise von Medien" gewürdigt.

Erfolgreiches Duo Steiner und Reisenbüchler
Die CCA-Kampagne wurde vom Team Roman Steiner und Arno Reisenbüchler (beide Draftfcb Kobza) gestaltet, das sich in einer vom CCA-Vorstand ausgeschriebenen Wettbewerbspräsentation für Kreativteams durchsetzte. Die Fotos der drei Kampagnen-Sujets stammen von Robert Staudinger, die Umsetzung der "Originello-Site" erfolgte durch Draftfcbi.

Einreichschluss: 19. Jänner 2008
Einreichungen zur Venus 2008 sind bis zum 19. Jänner möglich. Details über die Website des www.creativclub.at.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |