13. Februar 2009 17:50

Führungswechsel 

McCann: Putz übernimmt von Misske

Herbert „Jacky“ Putz folgt Bernd Misske als CEO von McCann Erickson in Wien.

McCann: Putz übernimmt von Misske
© McCann Erickson

Neuer Boss bei McCann Erickson in Wien. Helmut Sendlmeier, Chairman und CEO McCann Worldgroup, bestellt Herbert „Jacky“ zum Nachfolger von Bernd Misske und damit zum neuen Chef der Wiener Agentur. Misske, der sechs Jahre lang die österreichischen Agentur leitete, kehrt auf eigenen Wunsch nach Deutschland zurück.

„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Lachend, weil wir mit Jacky Putz, den ich seit langen Jahren kenne, den richtigen Nachfolger gefunden haben. Und weinend, weil ich mich in Wien bei meinen Kunden und Kollegen sehr wohl gefühlt habe“, formuliert Misske.

Legionär kehrt heim
Der Österreicher Putz kehrt mit der Bestellung zum CEO der Wiener Agentur nach 25 Jahren im internationalen Geschäft in seine Heimatstadt zurück. Nach ersten Jahren bei Young & Rubicam Wien war er zu Young & Rubicam Deutschland gewechselt, wo ihm Anfang der 90er Jahre – nach einigen Jahren im lokalen Geschäft – die Aufgabe übertragen wurde, das Osteuropa-Geschäft der Agentur aufzubauen und als Area Director zu leiten. Ende der 90er Jahre wurde Putz zum General Manager von Young & Rubicam Deutschland bestellt. 2003 folgte dann innerhalb des WPP Networks der Wechsel zu JWT Europe/London. Dort verantwortete er das globale Kaffeegeschäft des Kunden Kraft Foods.

Wieder zu Hause
„Ich freue mich, meine Erfahrung, mein Wissen und meine ganze Energie in den weiteren Ausbau der österreichischen Agentur, sowie MRM und Momentum einbringen zu können", meint Putz: "Und es ist schön, wieder zu Hause zu sein.“




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |