04. März 2008 17:26

Aus 

Moser Holding stellt die "Neue" ein

Aus im Tiroler Zeitungsmarkt, die Moser Holding beendet das kostspielige Abenteuer "Neue" und und forciert die "Tiroler Tageszeitung".

Moser Holding stellt die "Neue" ein

Die Tiroler Moser Holding stellt die "NEUE Zeitung für Tirol" ein und plant für die verbleibenden Publikationen eine "Ein-Marken-Strategie". Sämtliche Medienprodukte sollen künftig im Fahrwasser des Flaggschiffs "Tiroler Tageszeitung" (TT) daherkommen. Dies gab der Vorstandsvorsitzende Hermann Petz heute, Dienstag, nach einer Aufsichtsratssitzung bekannt.

Die Gratis-Sonntagszeitung "Tirol am Sonntag" soll ab 6. Juli unter dem Namen "TT am Sonntag" in die TT-Familie kommen. Erstmals eingeführt wird das Blatt "TT am Feiertag", das ab dem 15. August erstmals erscheinen wird. Ebenfalls neu wird ab 5. Mai eine "schnelle und kompakte Ausgabe" der TT herauskommen. Sie soll "speziell auf die Bedürfnisse der Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel zugeschnitten" sein. Auch der Online-Auftritt wird im Sinne der neuen Strategie erneuert. "tirol.com" wird ab 1. Juni unter dem Namen "tt.com" online gehen.

Die "NEUE" findet hingegen im neuen Konzept "keinen Platz mehr", wie es heißt. Sie wird am 31. März zum letzten Mal erscheinen. Man setze auf die "Markenkompetenz" der Tiroler Tageszeitung. Für den Leser soll die "Zugehörigkeit weiterer Produkte zur TT transparenter" werden. Auch die Marke "Tiroler Tageszeitung" selbst könne man dadurch weiter stärken, gab sich Petz überzeugt. Die Umsetzung soll "in den kommenden Monaten" erfolgen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |