14. April 2008 16:00

Bayern-Cop 

Neue Fälle für den "Bullen"

Neue Folge des „Bullen von Tölz“. ORF 1 zeigt Am Dienstag „Das Ende aller Sitten“. Mord bei den Film-Dreharbeiten.

Neue Fälle für den "Bullen"
© ORF

Benno Berghammer, "Der Bulle von Tölz", ermittelt am Dienstag (20.10 Uhr, ORF 1) nach längerem wieder in einem neuen Fall: "Das Ende aller Sitten."

Liebes- statt Erotikfilm
Bennos Schulfreund Osso Toregger will seine Vergangenheit als Produzent von Erotikfilmen abschütteln und verfilmt daher Goethes "Wahlverwandtschaften". Mit von der Partie ist Benno selbst, der eine Nebenrolle bekommt. Doch dann passierte ein Mord und Benno muss in seine gewohnte Rolle als Kommissar schlüpfen. Auch wenn er wegen Befangenheit von dem Fall abgezogen wird, ermittelt Benno (Ottfried Fischer) auf eigene Faust weiter.

Fünf neue Folgen
"Das Ende aller Sitten" ist die erste von fünf neuen "Bullen"-Episoden, die der ORF in den nächsten Wochen zeigt: Am 6. Mai folgt "Bulle und Bär". In dieser Folge soll Braunbär Bruno II einen Jäger angefallen und getötet haben. Was Benno nicht so recht glaubt. Am 27. Mai ermitteln Ottfried Fischer und Katherina Abt in "Die Leonardifahrer". Am 3. Juni folgt "Der Zauberer im Brunnen", am 1. Juli "Der Kartoffelkönig".

In diesen fünf Folgen fehlt Bennos Mutter Resi Berghammer, die laut Drehbuch Urlaub auf Mallorca macht. Tatsächlich fiel Darstellerin Ruth Drexel krankheitsbedingt bei den Dreharbeiten aus.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |