09. Februar 2009 11:29

Radio-Comeback 

Neue Morgenshow für Hary Raithofer

Ö3-Legende Hary Raithofer moderiert künftig beim Privatsender 88,6 eine eigene Morgenshow, auch Matthias Euler-Rolle ist dabei.

Neue Morgenshow für Hary Raithofer
© Ö3

Der Wiener Privatradiosender 88,6 hat zwei Ex-Ö3-ler verpflichtet: Mit Hary Raithofer ist demnächst ein Urgestein des Morgenradios zurück im Äther. Gemeinsam mit Ex-Ö3-Mitarbeiter Matthias Euler-Rolle soll er ab März die Morgenshow auf 88,6 moderieren, berichtet das Branchenblatt "Horizont". "Einen besseren Einschaltimpuls als das Comeback von Hary Raithofer kann es für uns nicht geben", rechnet sich Oliver Böhm, Geschäftsführer des Privatradios, aus.

Senderchef Böhm will Radiogeschichte schreiben
Langfristig will Böhm auch mit Hilfe der Neuzugänge Ö3 Konkurrenz machen. "Mit Hary Raithofer habe ich den besten Mann an meiner Seite, mit 88,6 den stärksten Sender. Eine Kombination, mit der man Radiogeschichte schreiben wird", glaubt Böhm. Laut aktuellem Radiotest vom zweiten Halbjahr 2008 lag 88,6 bei sechs Prozent Marktanteil bei den Hörern ab zehn Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen kam er auf neun Prozent. Ö3 verzeichnete in diesen Kategorien 29 beziehungsweise 36 Prozent Marktanteil.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |