20. November 2007 19:00

Personalrochade 

Neuer Ressort-Sprecher für Finanzministerium

Harald Waiglein wechselt von der "Wiener Zeitung" in das Finanzministerium.

Neuer Ressort-Sprecher für Finanzministerium
© Wiener Zeitung

Harald Waiglein, bisher stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung", wechselt als Sprecher ins Finanzministerium. Waiglein wird dort keinem politischen Kabinett zugeordnet sein, sondern über die Tätigkeit des Ressorts an sich berichten. An der Pressesprecher-Riege von Finanzminister Wilhelm Molterer (V) und Staatssekretär Christoph Matznetter (S) ändert sich nichts.

Waiglein war früher Mitarbeiter in der Radioredaktion des ORF und gilt seit Jahren als einer der führenden Wirtschaftsjournalisten des Landes.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare