21. August 2007 16:26

Abrechnung 

Neues Buch: Die TV-Falle

Das vor wenigen Tagen erschiene Buch von Ex-Sat.1-Chef Schawinski entwickelt sich zum Bestseller.

Neues Buch: Die TV-Falle
© Sat.1

In den vergangenen Tagen sorge dieses Buch für ein heftiges Rauschen im deutschen und schweizerischen Blätterwald. Von der "Zeit" über den "Spiegel" bis hin zur "Welt am Sonntag" und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" veröffentlichten alle großen Blätter in unserem Nachbarland ausführliche Interviews oder Besprechungen zu Roger Schawinskis "Die TV-Falle".

Der Schweizer Schawinski rechnet in dem Werk mit seiner Zeit als Geschäftsführer des deutschen Fernsehsenders Sat.1 ab. Schawinski hatte den Berliner Privatsenders Ende 2006 freiwillig verlassen.

Neue Reize
"Ich habe verschiedene Ideen, die mich reizen würden, doch ist noch keine spruchreif." Noch ist Berlin der Lebensmittelpunkt im Leben von Schawinski, doch es zeichnet sich ab, "dass sich der Schwerpunkt meiner Aktivität wieder in die Schweiz verlagern wird", meint Schawinski im Interview mit der "Berliner Zeitung".

Laut der Hitliste von Amazon.de verkauft sich das Buch bestens: Kaum im Handel, liegt es bereits auf Platz drei der Bestsellerliste.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |