15. April 2008 17:08

ORF-Magazine 

Neues Traumduo für den Report

Ingrid Thurnher soll künftig den „Report“ moderieren, Robert Wiesner die Leitung des Magazins übernehmen.

Neues Traumduo für den Report
© FIRST LOOK

Personalaustausch beim ORF-Politmagazin "Report". Seit wenigen Tagen läuft die Ausschreibung für die Leitung und die Moderation der Sendung.

Wiesner oder Jelinek?
Noch vor dem Ende der Ausschreibungsfrist scheint die Entscheidung über den Sendungsverantwortlichen bereits gefallen: Robert Wiesner, bisher Mitarbeiter des "Report" und in den Sommermonaten Präsentator der Sendung "Wiesner fragt", ist laut ÖSTERREICH vorliegenden Informationen als Leiter des Magazins so gut wie fix.

Hingegen dürften sich die Chancen von Gerhard Jelinek für eine Wiederbestellung als "Report"-Chef durch ein nun aufgetauchtes E-Mail, das er vor sechs Jahren an den damaligen ÖVP-Innenminister Ernst Strasser schrieb, deutlich reduziert haben. Jelinek hatte sich darin für verschiedene Spitzenjobs beim Sender angepriesen. Jelinek gilt als ÖVP-nahe, Wiesner wird eher der SPÖ zugerechnet.

Neuer Job für Thurnher?
Weiterhin offen ist, wer die Moderation des "Report" übernimmt. Als Wunschkandidatin galt bis vor Kurzem Ingrid Thurnher. ORF-intern werden solche Überlegungen bestätigt. Allerdings sollen diese auch schon wieder vom Tisch sein. Bis Mai will Magazinchef Johannes Fischer über beide Jobs entscheiden.

ÖSTERREICH (15. April 2008)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |