22. November 2007 09:11

ORF-Reform 

ORF 1 wird zum Serien-Kanal

Von der großen ORF-Reform bleibt wenig über. Neue Sendungen ab 3. 12. – aber es gibt noch viele Fragezeichen.

ORF 1 wird zum Serien-Kanal
© ORF

Auf dem Küniglberg jagt eine Sitzung die andere. Die nächste Reform der ORF-Programmreform drängt.

Ab 3. Dezember läuft der überarbeitet Serien-Nachmittag und -Vorabend auf ORF 1.

Und so sieht die neue Serienfläche aus:

  • 15.05 Uhr: "Sabrina"
  • 15.30 Uhr: "Reba"
  • 15.50 Uhr: "ZIB Flash"
  • 15.55 Uhr: "Eine schrecklich nette Familie"
  • 16.20 Uhr: "Charmed". Wird aber ab Mitte der ersten Dezemberwoche von "O.C. California" abgelöst.
  • 17.05 Uhr: "Malcolm"
  • 17.30 Uhr: "Mein cooler Onkel Charly"
  • 17.55 Uhr: "ZIB Flash"
  • 18.00 und 18.20 Uhr: "Die Simspsons". Der ORF strahlt künftig Doppelfolgen der Cartoon-Serie aus.
  • 18.45 Uhr: "Scrubs"
  • 19.10 Uhr: "Grey’s Anatomy". Der ORF zeigt ab dem 3. Dezember als Wiederholung in ununterbrochener Folge alle Episoden der bisherigen drei Staffeln des US-Serienhits. Im Hauptabendprogramm läuft die letzte Folge aus der dritten Staffel am kommenden Montag (21.55 Uhr, ORF 1).

Neues Programm
"Vera exklusiv" wandert auf einen neuen Sendeplatz in ORF 2. Genaue Ausstrahlungszeit noch unklar. Auch Barbara Stöckls "Help TV" fällt dem neuen Bürgerforum zum Opfer. Sie soll eine neue Sendung bekommen. Wann und wo? - Noch offen.

Albert Sachs in ÖSTERREICH (22. November 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare