01. August 2008 16:56

Sanftes Plus 

ORF-Fernsehen erreicht 37,5 Prozent Marktanteil

ORF-Fernsehen im Juli 2008 bei 37,4 Prozent KaSat-Marktanteil, sanftes Plus gegenüber Vorjahr, aber deutlich weniger als im EURO-Monat Juli.

ORF-Fernsehen erreicht 37,5 Prozent Marktanteil
© ORF

Die Marktanteile des ORF haben sich im Juli gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres nur leicht erholt: 37,5 Prozent Marktanteil in Kabel- und Satellitenhaushalten (Juli 2007: 36,6 Prozent) erzielten die beiden Fernseh-Programme des Öffentlich-Rechtlichen im Vormonat. ORF 1 rutschte dabei mit 13,0 Prozent (13,8 Prozent) auf einen neuen Juli-Tiefstand. ORF 2 legte dagegen auf 24,5 Prozent (22,8 Prozent) zu.

TV-Marktanteile im Überblick (in Prozent)

Sender

Juli 2008

Juni 2008

Juli 2007

ORF 1

13,0

22,3

13,8

ORF 2

24,5

20,3

22,8

ORF gesamt

37,5

42,6

36,6

RTL

6,3

5,8

6,6

RTL II

2,7

2,5

3,2

Super RTL

1,8

1,4

1,9

VOX

4,2

3,8

4,2

Sat.1

8,5

7,7

7,1

ProSieben

5,4

5,0

5,0

kabel eins

2,7

2,3

3,0

ATV

2,3

2,1

2,3

ARD

4,1

4,5

4,3

ZDF

4,8

5,0

4,9

Puls 4

0,8

0, 8

0,1

1,929 Millionen Zuschauer schalteten laut ORF-Aussendung vom Freitag pro Tag ORF 1 ein, 2,587 Millionen ORF 2. In der "werberelevanten Kernzone" von 17 bis 23 Uhr verweist der ORF im Juli 2008 auf 42,8 Prozent KaSat-Marktanteil. Zudem führt der ORF erneut das "verschärfte Konkurrenzumfeld" für seine TV-Programme ins Treffen: Die Zahl der empfangbaren Programme habe im Vergleich zu Juli 2007 weiter zugenommen. 92 Prozent der Österreicher hätten KaSat-Empfang und Zugang zu durchschnittlich 71 Programmen.

Reges Zuschauerinteresse verzeichneten die ORF-Informationsprogramme am 7. Juli und damit an jenem Tag, als die ÖVP ihren Neuwahlbeschluss bekanntgab: Im Top-Ten-Ranking der Reichweiten findet sich die "Zeit im Bild 1" vom 7. Juli auf Platz eins (1,2 Mio. Zuschauer, 54 Prozent KaSat-Marktanteil), die "Zeit im Bild 2" auf Platz sechs (756.000, 36 Prozent) und der "Report spezial" auf Platz sieben (729.000, 29 Prozent). Weitere Spitzenreiter: "Bundesland heute" auf Rang zwei (14. Juli, 1,13 Millionen, 60 Prozent) und "Liebesg'schichten und Heiratssachen" auf Rang zwei (909.000, 39 Prozent).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare