16. November 2007 18:40

ORF-Gebühren 

ORF-Gebühren werden 2009 erhöht

2009 werden die ORF-Gebühren vermutlich massiv erhöht, bis zu zehn Prozent.

ORF-Gebühren werden 2009 erhöht
© AP

Im kommenden Jahr werden die ORF-Gebühren mit Sicherheit erhöht. ORF-Boss Alexander Wrabetz muss einen entsprechenden Antrag stellen, damit die ORF-Finanzen auf Dauer gesichert sind. Und diese Gebührenerhöhung wird saftig ausfallen. Mit einer Steigerung von zehn Prozent oder sogar mehr ist zu rechnen. Derzeit beträgt die ORF- bzw. GIS-Gebühr 243 Euro im Jahr.

Aktuell sei die ORF-Gebühr wegen der Inflation zehn Prozent weniger Wert als zum Zeitpunkt der letzten Erhöhung, rechnet Wrabetz vor.

Millionen-Segen. Zuletzt wurden die ORF-Gebühren mit 1. Jänner 2004 um 8,2 Prozent erhöhte. Das brachte dem ORF damals rund 35 Millionen Euro zusätzlich. Für 2008 sieht der ORF-Finanzplan 478,7 Millionen Euro an Einahmen aus den Gebühren vor.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare