01. Dezember 2008 14:19

TV-Marktanteile 

ORF-Marktanteil sackt auf 37,3 Prozent ab

Das ORF-Fernsehen verliert wieder Marktanteile und rutschte im November auf 37,3 Prozent ab.

ORF-Marktanteil sackt auf 37,3 Prozent ab
© APA

Das ORF-Fernsehen verliert im November gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres einen halben Prozentpunkt Marktanteil und liegt nun bei 37,3 Prozent. (Kabel- und Satellitenhaushalte) Im November 2007 waren es 37,8 Prozent Marktanteil für beide ORF-Sender. ORF 1 rutschte im November von 14,4 Prozent im Vorjahr auf 13,0 Prozent, ORF 2 legte um einen Prozentpunkt von 23,3 auf 24,4 Prozent Marktanteil zu.

ATV und Puls 4 weisen ihre Marktanteile auf allen Ebenen aus. In der werberelevanten Zielgruppe der 12- bis 49-Jährige kam ATV auf 4,5 Prozent, Puls 4 verzeichnete 1,8 Prozent. Die beiden ORF-Sender lagen im November auf allen Ebenen bei 40 Prozent (ORF 1 lag bei 14,3 Prozent und ORF 2 bei 25,8 Prozent).

Marktanteile Kabel- und Satellitenhaushalte

Zeiraum/Sender

ORF 1

ORF 2

ORF gesamt

November 2007

14,4 5 MA

23,3 % MA

37,8 % MA

November 2008

13,0 % MA

24,3 % MA

37,3 % MA

Pro Tag erreichte das ORF-Fernsehen im November 2008 durchschnittlich 3,794 Millionen Seherinnen und Seher. ORF 1 kam auf 2,278 Millionen Zuschauer pro Tag, ORF 2 auf 2,950 Millionen Zuschauer. Der ORF hat einen neue Zeitzone entdeckt, um seinen Marktanteil besser darzustellen. In der laut ORF "werberelevanten Kernzone 17.00 bis 23.00 Uhr" erreichte dieser im November 2008 einen KaSat-Marktanteil von 42,5 Prozent und einen nationalen Marktanteil von 45,0 Prozent.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |