14. Mai 2008 11:14

ORF-Job 

ORF-Redakteure wollen Novak als Doku-Chef

Die ORF-Redakteure sprechen sich für Andreas Novak als Abteilungsleiter "Dokumentationen" aus, endgültige Entscheidung bei Informationsdirektor.

ORF-Redakteure wollen Novak als Doku-Chef
© ORF

Am Küniglberg wird der Posten des Abteilungsleiters "Dokumentationen" neu vergeben. Am Dienstag stimmten die dort beschäftigten Redakteure - unverbindlich - über die Stellenbesetzung ab und entschieden sich in einer Stichwahl für Andreas Novak vor Rubina Möhring. Der dritte Bewerber, der bisherige "Report"-Chef Gerhard Jelinek, bekam nach APA-Informationen keine Stimme von den Redakteuren. Das Votum der Redakteure ist für das ORF-Management allerdings nicht bindend.

Oberhauser entscheidet
ORF-Kommunikationschef Pius Strobl bezeichnete die "Willenskundgebungen von Redaktionen im Sinne des Redakteursstatuts wichtig und wertvoll." Eine endgültige Entscheidung werde aber der zuständige ORF-Informationsdirektor Elmar Oberhauser treffen. Am Mittwoch findet eine weitere Redakteursabstimmung statt - über Jelineks Nachbesetzung in der Leitung des "Report". Als aussichtsreicher Kandidat gilt dem Vernehmen nach Robert Wiesner.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |