09. Oktober 2008 11:33

Anna und die Liebe 

ORF1 und Sat.1 bauen Vorabend um

ORF 1 und Sat.1 ziehen die Telenovela "Anna und die Liebe" auf 18.30 Uhr vor.

ORF1 und Sat.1 bauen Vorabend um
© ORF

Neuer Sendeplatz für "Anna und die Liebe". Das nach Angaben der Produzenten "schüchternste Mädchen der Welt" ist künftig sowohl in ORF 1 als auch in Sat.1 um 18.30 Uhr statt wie bisher um 19.00 Uhr zu sehen. Bei Sat.1 gilt der neue Sendeplatz ab sofort, ORF 1 zieht am Dienstag, 14. Oktober nach.

ORF und Sat.1 im Parallellauf
Nur sieben Wochen nach dem Start der Telenovela, in die beide Sender große Hoffnungen gesetzt hatten, junge Zuseher zu erreichen, sezten die beiden ko-produzierenden TV-Stationen aufgrund wenig zufriedenstellender Quoten auf einen neuen Sendeplatz. Nachdem Sat.1 "Anna und die Liebe" auf 18.30 Uhr vorzieht, ist dies auch dem ORF möglich. Nach ORF-Angaben wäre der 18.30-Uhr-Sendeplatz ohnedies der ursprüngliche Wunschsendeplatz gewesen, doch musste der ORF die Telenovela wie Sat.1 um 19.00 Uhr ausstrahlen.

"Anna und die Liebe" vs. "Alles was zählt"
Mit dem vorgezogenen Sendepaltz will Sat.1 die Serie vor allem von der RTL-Konkurrenz "Alles was zählt" wegbringen. Im Neuen Sat.1-Vorabend rutscht das "Sat.1 Magazin" auf 18 Uhr, ab 19 Uhr laufen die beiden Krimi-Dokus "Lenßen & Partner" und "K11 - Kommissare im Einsatz".

Doppelfolgen in ORF 1
ORF 1 zeigt am Donnerstag, dem 9. Oktober, und Montag, dem 13. Oktober, jeweils um 18.30 Uhr und 19.00 Uhr zwei Doppelfolgen von „Anna und die Liebe“. Damit ändert sich das Vorabendprogramm in ORF 1: Im Anschluss an „Anna und die Liebe“ folgt ab 14. Oktober 2008 jeweils um 18.55 Uhr der „ZIB Flash“ und um 19.00 Uhr „Scrubs – Die Anfänger“.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |