22. Dezember 2008 09:33

Abgelehnt 

Oscar Bronner nimmt Journalisten-Preis nicht an

Wegen der gleichzeitigen Ehrung von "Krone"-Kolumnist Michael Jeannee, lehnt Oscar Bronner einen Top-Auszeichung ab.

Oscar Bronner nimmt Journalisten-Preis nicht an
© APA/ Schlager

"Standard"-Gründer und -Herausgeber Oscar Bronner will den Preis, den ihm das Branchenblatt "Der österreichische Journalist" zugedacht hat, nicht annehmen. Der Grund: Auch "Krone"-Kolumnist Michael Jeannee wird mit einem Sonderpreis geehrt. "Da dieser Herr eine Form des Journalismus betreibt, die meinem Lebenswerk diametral entgegensteht, kann es sich bei meiner Kür wohl nur um einen Irrtum handeln", erklärte Bronner in einem der APA vorliegenden Schreiben an "Journalist"-Herausgeber Johann Oberauer.

Auszeichnung fürs Lebenswerk
"Der österreichische Journalist" hatte am Donnerstag angekündigt, Bronner einen Sonderpreis für sein Lebenswerk verleihen zu wollen. Er habe sich über diese Mitteilung gefreut, schreibt Bronner nun. Allerdings "konnte ich nicht ahnen, dass Sie auch Michael Jeannée mit einem Sonderpreis ehren werden". Dies nun wissend, werde er den Preis nicht annehmen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |