02. Jänner 2009 13:00

Ned deppat 

PKP proximity inszeniert das Mundl Bier

Das Bier, das "ned deppat" is. PKP proximity macht Werbung für das exklusiv bei Zielpunkt erhältliche Mundl Bier.

PKP proximity inszeniert das Mundl Bier
© PKP proximity

Der Mundl Sackbauer weiß: "Mei Bier is ned deppat." Und nach dem Start des Mundl-Films "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga" gibt es jetzt auch das Bier zum Film. Die Discounter-Kette Zielpunkt vertreibt es exklusiv.

Stilelemente der 70er
Nach dem sich die Werbeagentur PKP proximity diesen Sommer den Zielpunkt-Etat sichern konnte, kreierte die Agentur nun auch die Produkt-Kampagne für das "Mundl Bier". PKP proximity entwickelte für dieses besondere Bier ein markantes Package-Design, dass liebevoll mit jenen Elementen kokettiert, die schon in den 70er Jahren zum Markenzeichen des echten Wieners wurden.

Beworben wird das neue Kultgetränk neben einer Plakatkampagne und umfangreichen Maßnahmen in den Filialen auch mit einem eigenen Kinospot, der österreichweit exklusiv vor dem „Echte Wiener“-Film zu sehen ist.

„Ein Bier, dass das Zeug hat, in kürzester Zeit zum Kultgetränk zu werden“, meint Jeanne Ligthart, Marketingleiterin von Zielpunkt. Creative Director Jörg Schorn ergänzt: „Dank der tollen Zusammenarbeit mit Zielpunkt und JerkFilms konnten wir kurzfristig einen wirklich „leiwanden“ Spot auf die Leinwand bringen.“

Credits
Auftraggeber: Zielpunkt
Marketingleitung: Jeanne Ligthart
Marketing Manager: Sandra Ruppi und Madeleine Kruisz
Agentur: PKP proximity
Geschäftsführung: Josef Mayerhofer
Creative Head: Roman Sindelar
Creative Director: Jörg Schorn
Konzept, Text: Christoph Schlossnikel und Lena Sallmaier
Art Director: Peter Hirth
Graphic Design: Stefan Staller, Florian Kozak und Alexandra MItzner
Account Director: Heidi Kramess
Account Manager: Martina Mekis
Fotograf: Peter Podpera/Blaupapier
Filmproduktion: JERKfilms
Regie: Gonzo Ford
Tonstudio: Cosmix




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare