01. August 2008 17:13

Film-Coup 

"Power Horse" spielt im neuen Jolie-Film mit

„Nebenrolle“ für den oberösterreichischen Energy-Drink Power Horse im neuen Angelina Jolie-Film.

"Power Horse" spielt im neuen  Jolie-Film mit
© WireImage

Filmreifer Energy-Drink. Die österreichische Energy Drink-Marke Power Horse schafft mit einem Auftritt im neuen Angelina Jolie-Film „Wanted“ die hohe finanzielle Hürde einer globalen Werbe-Kampagne zu überspringen: Der von der S. Spitz GmbH in Attnang-Puchheim erzeugte und in mehr als 50 Ländern vertriebene Energy Drink ist über ein Product Placement in dem Streifen präsent.

Power Horse war vor rund eineinhalb Jahren eine Zusammenarbeit mit Steve Rasnick in Los Angeles eingegangen. Rasnick, Vice President der UPP Entertainment Marketing Company, hatte seinerzeit dafür gesorgt, dass Terminator Arnold Schwarzenegger in einem Hollywood-Movie österreichische Marken-Schnitten aß. Er verschaffte Power Horse eine wichtige „Nebenrolle“ im Streifen „Wanted“: In vier Sequenzen sind die Aluminium-Getränkedosen aus Österreich deutlich erkennbar platziert. Unter anderem während einer Sexszene am Nachtkästchen. Auch in der Schluss-Szene spielt Power Horse eine tragende Rolle.

„Wanted“ ist die Verfilmung einer Science Fiction-Geschichte und handelt von einem mächtigen Geheimbund, der die Geschicke der Menschheit lenkt. Der 25-jährige Taugenichts Wesley (James McAvoy) schleppt sich mit hängenden Schultern durchs Leben, bis ihn die aufregende Fox (Angelina Jolie) zum Kampf gegen die mörderische Bruderschaft animiert. Regisseur des spannenden Streifens ist der Russe Timur Bekmambetov (“The Night Watch Series“), zu den mitwirkenden Stars gehören auch Morgan Freeman, Thomas Kretschmann und Terence Stamp.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |