22. August 2007 09:59

ORF-Werbetarife 

Preise weiter unter Druck

Der ORF senkt erneut seine Werbepreise in den wichtigen Blöcken um die "Zeit im Bild" und "ZIB 20".

Preise weiter unter Druck

Der ORF senkt erneut seine Werbetarife um die "ZIB 20" (ORF 1) und die "Zeit im Bild" (ORF 2). Im Vergleich mit den zur Programmreform im April festgesetzten Werbepreisen gehen die Oktober-Tarife zur "ZIB 20" um rund 30 Prozent nach unten. Im Vergleich September zu Oktober macht die Reduktion allerdings nur rund fünf Prozent aus.

Bei den "Zeit im Bild"-Werbeblöcken kommt es gegenüber der April-Vorschau zu einer Reduktion zwischen sieben und 15 Prozent. Allerdings liegen die Oktober-Preise über den Tarifen für September. Rund um Sendungen wie "Wetter", "Sport", "Seitenblicke", "ZIB" sowie im Hauptabend von ORF 2 erhöht der ORF seine Werbetarife gegenüber der Aprilprognose sogar deutlich.

Die ORF-Tarife werden auf Basis der aktuellen Zuschauer-Daten monatlich neu festgelegt.

Albert Sachs in ÖSTERREICH (22. August 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |