30. Oktober 2007 13:00

Rechtekauf 

ProSieben will mehr Fußball

ProSieben will künftig noch sportlicher auftreten und plant den umfassenden Kuaf von Sport-Rechten.

ProSieben will mehr Fußball
© Epa/Bernd Settnik

Der Münchener Privatsender ProSieben will sein Image künftig noch stärker über den Sport positionieren. Der Sender will dazu kräftig investieren. „Wir sind weiter an attraktiven Sportrechten interessiert, besonders natürlich am Fußball“, verrät Sender-Geschäftsführer Andreas Bartl in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung".

ProSieben galt bisher nicht als sportaffiner Sender, hat sich in dieser Saison aber die Rechte an den UEFA-Cup-Spielen des FC Bayern München gesichert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |